Praxis Stabile Mitte

Die Praxis für Ihre Beckenboden- und Bauchgesundheit in Hamburg

Mareile Wilkens Physiotherapeutin Raphaela Spohn Physiotherapeutin Anke Bringer Physiotherapeutin Julia Jennrich Physiotherapeutin Franziska Liesner Physiotherapeutin und Stabile Mitte Gründerin Theresa Papendiek Physiotherapeutin Lynn Hornbostel Praxis Physiotherapeutin Lena Kohlmorgen Physiotherapeutin Marei Cabot Physiotherapeutin Mareike Frodeno Physiotherapeutin

Stabile Mitte

Privatpraxis für Physiotherapie

Ihre Expertinnen für alle Themen rund um Ihre Stabile Mitte!

Wir sind eine Privatpraxis für Physiotherapie, Pilates und Naturheilkunde im Herzen von Hamburg Eppendorf.
Direkt an der U-Bahn-Haltestelle Kellinghusenstraße gelegen finden Sie die Praxis "Stabile Mitte".
Wie der Name der Praxis es schon sagt, unser Schwerpunkt ist die Mitte des Körpers! Für uns bedeutet die stabile Mitte das Gleichgewicht, das durch ein harmonisches Funktionieren von Beckenboden-, Bauch-, und Rückenmuskulatur entsteht.
Das Team der Praxis Stabile Mitte

Das Team der Praxis Stabile Mitte - von links nach rechts: Mareile Wilkens, Lena Kohlmorgen, Julia Jennrich, Anke Bringer, Franziska Liesner, Raphaela Spohn, Ann Marei Cabot, Theresa Papendick (im Mutterschutz) Mareike Frodeno, nicht auf dem Bild: Lynn Hornbostel.

Das Stabile Mitte Team

Das Team der Stabilen Mitte ist ein Zusammenschluss von Expertinnen, die allesamt exzellent in der Beckenboden-Physiotherapie ausgebildet sind.

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung und bilden uns ständig gemeinsam in diesem besonderen Bereich weiter, so dass wir immer „up to date“ sind.
Zusätzlich hat jede Physiotherapeutin noch ganz besondere eigene Qualifikationen.

Insgesamt stehen aber Sie als Mensch bei uns im Vordergrund und wir werden Ihr persönliches Anliegen mit einer hohen Professionalität in Ruhe gemeinsam angehen.

Schwerpunkte in unserer Praxis:

Die physiotherapeutische Behandlung und Vorbeugung von Inkontinenz, Senkung, Schmerzen im Beckenboden, Beschwerden in der Sexualität und das Wieder-Erreichen einer stabilen Mitte nach einer Geburt. Wir behandeln Frauen, Männer, Kinder.

In ruhiger und angenehmer Atmosphäre nehmen wir uns 6o Minuten für Sie Zeit und testen Ihren Beckenboden auf seine Muskelfunktion, evtl. bestehende Schmerzen und Ihre Organe auf die Lage. Das machen wir sowohl mit unseren untersuchenden Fingern als auch mit dem Ultraschallgerät, so dass Sie selbst fühlen und sehen können, wie Sie an-und entspannen. Sie bekommen eine erste Übung für Zuhause und Empfehlungen für die weitere Therapie mit.

In ruhiger und angenehmer Atmosphäre nehmen wir uns 6o Minuten für Sie Zeit und testen Ihren Bauch auf seine Muskelfunktion und das Bindegewebe auf seine Festigkeit. Mit dem Ultraschallgerät, den untersuchenden Fingern und bestimmten Tests können wir eine evtl. bestehende Rektusdiastase oder Bauchdeckenschwäche erkennen. Sie bekommen eine erste Übung für Zuhause und Empfehlungen für die weitere Therapie mit.

Schon vor der Geburt kümmern wir uns um Ihren Beckenboden, damit Sie ihn noch im „ursprünglichen“ Zustand kennen und anspannen/entspannen lernen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Körper bis zur Geburt fit halten und den Beckenboden unter der Geburt so wenig wie möglich belasten. Nach der Geburt können Sie zur Einzelrückbildung zu uns kommen, um wieder richtig in Ihrer Mitte und in Ihrem Körper anzukommen. Dieses ist besonders bei allen Arten von Geburtsverletzungen wichtig, aber auch als Prophylaxe vor späterer Inkontinenz, Senkungs- und Rückenbeschwerden.

Eine Rektusdiastase benennt das Auseinanderweichen der beiden Muskelbäuche der geraden Bauchmuskeln. Diese liegen normalerweise direkt nebeneinander. Bei veränderten Druckverhältnissen wie dem Größerwerden des Bauches in der Schwangerschaft, aber auch durch vermehrtes Essen weichen die Muskeln auseinander. Mit einem konsequenten Training und dem richtigen Verhalten im Alltag können sich viele Rektusdiastasen wieder schließen.

Haben Sie eine Belastungs- und/oder eine Dranginkontinenz? Dann sind Sie bei uns richtig, egal welche Ursache Ihrer Inkontinenz oder der Inkontinenz Ihres Kindes zugrunde liegt. Wir zeigen Ihnen die richtigen Übungen und Verhaltensmaßnahmen.

Nach traumatischen Geburten kann es sofort oder auch erst viele Jahre später zu Problemen mit dem Zurückhalten von Stuhl und/oder Blähungen kommen. Aber auch ohne Geburten kann diese Art der Inkontinenz mit zunehmenden Alter entstehen. Wir helfen Ihnen, den Schließmuskel wieder zu fühlen und zu kräftigen.

Durch einen Abriss der Muskulatur unter der Geburt, einem „Ausleiern“ der bindegewebigen Aufhängung des Beckenbodens oder auch durch eine Schwäche der Beckenbodenmuskulatur kann es zu Senkungen folgender Organe kommen: Gebärmutter/Blase/Darm/Scheide. Wir helfen Ihnen, den Druck zu reduzieren und den Beckenboden zu kräftigen.

Nach wie vor ein Tabu-Thema, aber bei uns sind Sie damit richtig: CPPS (Chronik pelvic pain Syndrom), ICC (intercystielle Cystitis), Schmerzen im Steißbein (Coczygodynie), im Schambein, Endometriose, aber auch Schmerzen in der Scheide(Vulvodynie), im Penis, im Hoden, allgemein zwischen den Beinen oder auch ausstrahlende Schmerzen in das Becken, die Blase oder den Unterbauch sind gut zu behandeln, wenn man einmal die Ursache gefunden hat.

Erektile Dysfunktion, Lustlosigkeit, Vaginismus (zu enge Scheide) und Lost-Penis-Syndrom sind einige der möglichen Probleme, die wir in der Praxis physiotherapeutisch behandeln können.

Vor dem Entfernen eines künstlichen Darmausganges( Stoma), der Entfernung/Neuanlegen der Blase (Neoblase),der Entfernung der Prostata, Gebärmutter, anderen Unterleibsoperationen wie Beckenbodenoperationen oder Transgender-Operationen helfen wir Ihnen, gut mit der veränderten Situation umgehen zu können.

Physiotherapie bei Instabilität des Rückens und immer wieder kehrenden Rückenschmerzen aufgrund eines schwachen Beckenbodens und Bauches. Häufig waren alle anderen Therapien erfolglos, da Keiner an den Beckenboden und seine stützende Funktion gedacht hat. Dann bringen wir Ihnen Ihre stabile Mitte zurück.

Ihr aktiver Beckenboden

Mit einem aktiven Beckenboden beugen Sie Inkontinenz, Senkung, Schmerzen und Beschwerden in der Sexualität vor. Mit einem aktiven Beckenboden haben Sie:

Franziska Liesner, Physiotherapeutin und Gründerin Stabile Mitte

Mehr Kraft und Stabilität!

Mehr Gefühl! Mehr Dynamik!

Eine erfülltere Sexualität!

Mehr Kontinenz!

Eine sehr gute Vorsorge

Mehr Lebensqualität!

Leistungen Stabile Mitte

Alle Leistungen der "Praxis Stabile Mitte" im Kurzüberblick:

In ruhiger und angenehmer Atmosphäre nehmen wir uns 6o Minuten für Sie Zeit und testen Ihren Beckenboden auf seine Muskelfunktion. Das machen wir sowohl manuell ( siehe auch unter "Physiotherapeutischer Beckenbodenbefund“ ) als auch mit dem Ultraschallgerät. Sie lernen dadurch, wie Sie den Beckenboden richtig an-und entspannen können und bekommen eine befundbezogene erste effektive Übung für zu Hause mit.

In ruhiger und angenehmer Atmosphäre nehmen wir uns 6o Minuten für Sie Zeit und testen Ihren Bauch auf seine Muskelfunktion und das Bindegewebe auf seine Festigkeit. Mit dem Ultraschallgerät, den untersuchenden Fingern und bestimmten Tests können wir eine evtl. bestehende Rektusdiastase oder Bauchdeckenschwäche erkennen. Sie bekommen eine erste Übung für Zuhause und Empfehlungen für die weitere Therapie mit.

Im Rahmen des Beckenboden-Checks oder beim ersten Termin einer Behandlungsserie befunden wir Ihren Beckenboden. Sicher wollen Sie wissen, wie wir Physiotherapeutinnen Ihren Beckenboden untersuchen. Ist das unangenehm? Benutzen wir Instrumente? Ist die Untersuchung schmerzhaft oder peinlich? Diese ganzen Ängste können und möchten wir Ihnen gern nehmen!

Die physiotherapeutische Therapie der Rektusdiastase besteht aus 2 Säulen:
1.) Das Verstehen, wie man den Druck auf die Bauchdecke im Alltag reduziert
2.) Dem richtigen Training der Bauchmuskeln und da besonders der inneren Muskeln: man kräftigt sozusagen von innen nach außen.

Sie haben ein Privatrezept für Krankengymnastik/Physiotherapie? Dann verabreden wir Termine im wöchentlichen Rhythmus bei uns in der Praxis oder -wenn gewünscht- auch online. Sinnvoll sind meistens zunächst Rezepte über 6-12 Termine.

Mit einem Privatrezept für Krankengymnastik/Physiotherapie als Privatpatient*in oder Selbstzahler*in verabreden wir am liebsten einen Termin schon vor Ihrer Operation, damit Sie die Muskeln noch im „unversehrten" Zustand kennenlernen können. Sobald Sie starten dürfen, machen wir Termine im wöchentlichen Rhythmus, entweder bei uns in der Praxis oder -wenn gewünscht- auch online.

Nutzen Sie unsere physiotherapeutischen Angebote als Einzelbehandlung oder in der Gruppe rundum die Geburt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an, damit wir auch Termine für Sie frei haben.

Im Rahmen des Beckenboden-Checks oder auch während der physiotherapeutischen Behandlung (+ 30,00 €) nutzen wir unser modernes Ultraschallgerät als Biofeedback. Sie sehen, ob Sie Ihren Beckenboden an-und entspannen können

Am Häufigsten tritt die Diagnose Enuresis auf - das Einnässen am Tag und/oder in der Nacht. Oft steckt ein falsches Trink- und Toilettenverhalten dahinter oder Probleme mit der Körperwahrnehmung.

Das in Deutschland entwickelte Gerät funktioniert wie eine Wippe, auf der man steht und die den Bewegungsablauf des Gehens simuliert. Durch das schnelle Wippen der Platte werden Kippbewegungen des Beckens ausgelöst, die wie beim Gehen sind, nur deutlich schneller. Der Körper reagiert mit rhythmischen Muskelkontraktionen, die ab einer Frequenz von 12 Hertz nicht willentlich, sondern reflexgesteuert über einen Dehnreflex erzeugt werden.

Viele Menschen haben das Gefühl, sie würden “nicht richtig“ oder “falsch“ atmen. Die gute Nachricht vorweg: Es gibt kein “richtiges“ oder “falsches“ atmen! Wir atmen so, wie wir sind, wie wir leben - und so wie wir leben, so atmen wir.

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Technik zur Entstauung von Lymphödemen. Dies sind Wassereinlagerungen im Gewebe, die durch eine Schwäche der venösen Gefäße verursacht werden. Auch während der Schwangerschaft oder nach Operationen treten Lymphödeme auf. Manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte und beruhigende Technik, die auch Migränebeschwerden und Spannungskopfschmerzen lindert.
Physiotherapeutin Franziska Liesner Gründerin der Praxis Stabile Mitte

Franziska Liesner

Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Pilateslehrerin und Gründerin Stabile Mitte

Ich helfe Ihnen, Ihren Körper besser kennen zu lernen und begleite Sie auf Ihrem Weg zu Ihrer stabilen Mitte :-)

Lena Kohlmorgen Stabile Mitte Physiotherapeutin

Lena Kohlmorgen

Physiotherapeutin (B.Sc), Physiotherapeutin (B.Sc), Manualtherapeutin (MSc), STOTT Pilateslehrerin

Mein Schwerpunkt ist die Manuelle Therapie insbesondere während und nach der Schwangerschaft, Pilatestraining, Faszientherapie- und Faszientraining

Theresa Papendick Stabile Mitte Physiotherapeutin

Theresa Papendick

Physiotherapeutin, Manualtherapeutin (Maitland), Pilatestrainerin

Gerne möchte ich Sie auf Ihrem Weg zu einem besseren Körpergefühl und dem Verständnis für den eigenen Körper ganz individuell unterstützen und begleiten.

Anke Bringer Stabile Mitte Physiotherapeutin

Anke Bringer

Physiotherapeutin. Schwerpunkte: Beckenbodentherapie, Atemtherapie, CMD, Entspannungstherapie, Craniosacrale Therapie

Ich möchte, dass sich meine Patienten bei mir in guten Händen und von Kopf bis Fuß gut aufgehoben fühlen.

Julia Jennrich Stabile Mitte Physiotherapeutin

Julia Jennrich

Physiotherapeutin (B.Sc). Schwerpunkte: Beckenbodentherapie, auch bei Kindern, Manuelle Therapie, CMD

Ich möchte meinen Patienten eine positive Einstellung zu ihrem Körper ermöglichen und ihnen dabei helfen sich selbst besser kennen zu lernen.

Anne Marei Cabot Stabile Mitte Physiotherapeutin

Anne Marei Cabot

Physiotherapeutin, Atemtherapeutin, Heilpraktikerin. Schwerpunkte: Beckenbodentherapie, Atemtherapie

Körperliches, geistiges und seelisches Erleben bilden ein gemeinsames Gewebe, das als Ganzes unserer Aufmerksamkeit bedarf.

Mareike Frodeno Stabile Mitte Physiotherapeutin

Mareike Frodeno

Physiotherapeutin, Pilateslehrerin. Schwerpunkte: Beckenbodentherapie ( Rectusdiastase ) - Manuelle Therapie

Mein Ziel ist es, mit meinen Patienten ein gesundes Körpergefühl mit einer stabilen Mitte zu erarbeiten. Und das dies auch im Alltag mit Job/Kindern zu schaffen ist.

Mareile Wilkens Stabile Mitte Physiotherapeutin

Mareile Wilkens

Physiotherapeutin, Pilateslehrerin. Schwerpunkte: Rückbildungsgymnastik, Geburtsvorbereitung, Pilatestraining, Beckenbodenkurse

Der Weg zu einer stabilen Mitte ist spannend, tut gut und macht Spaß!

Lynn Hornbostel Stabile Mitte Physiotherapeutin

Lynn Hornbostel

Physiotherapeutin, Postnataltrainer (MamaWorkout)

Um die Lebensqualität meiner Patienten zu steigern, unterstütze ich sie mit passenden Übungen darin, ihren Körper gezielter wahrzunehmen und zu kräftigen.

Raphaela Spohn Stabile Mitte Physiotherapeutin

Raphaela Spohn

Physiotherapeutin (B.Sc.), Yogalehrerin, Holistic Bodyworker Practicioner (trauma-sensitive Körperarbeit)

Wenn ich wahrnehme, was in meinem Körper, Geist und Erleben passiert, kann ich lernen Ursachen, Chancen und Hindernisse zu verändern.